Was ist das Wattenmeer?



Küstenstreifen mit den großen Gezeitenunterschieden

Wattenmeer bei Ebbe Das Wattenmeer von Spiekeroog aus gesehen.
Das Wattenmeer ist ein Küstenstreifen, der sehr eindrucksvoll die Tiedenunterschiede der Gezeiten von Ebbe und Flut erkennen lässt. Als Watt wird die Fläche bezeichnet, die in regelmäßigen Abständen aufgrund der Gezeiten überflutet wird und anschließend wieder trocken gelegt wird. Aber auch die Dünen, Sandbänke und Priele gehören zum Wattenmeer.

von den Niederlanden über Deuschland nach Dänemark erstreckt sich das Wattenmeer

Das Wattenmeer beginnt an der niederländischen Küste in der Nähe von Den Helder und erstreckt sich von dort aus über die deutsche Nordseeküste bis hin zur dänischen Nordseeküste in der Nähe von Esbjerg.

Die deutsche Nordseeküste unterteilt sich in drei Bereichen, die unter dem Begriff Nationalpark Wattenmeer bekannt sind.

Externe Verweise:

Das niederländische Den Helder.
Wikipedia zum Thema Wattenmeer


Das Wattenmeer